Category
Authors
Lead
Schlechte Nachrichten gibt es in diesen Tagen genug. In diesem Artikel gibt die Werbewoche-Redaktion einen Überblick auf Entwicklungen, die erfreut haben oder die Mut machen. Heute mit TBWA\Zürich, Havas, Berchtold Marketing, Züritipp und Ludek Martschini.
Content
Media
Image
Text

Klein und fein – TBWA\Zürich unterstützt KMUs

Viele Kleinunternehmen sind besonders hart von den Massnahmen rund um COVID-19 betroffen. Und in der Schweiz gibt es rund 500’000 KMUs. Daher hat sich TBWA\Zürich dazu entschlossen, diesen Unternehmen unter die Arme zu greifen.

«Wir möchten Firmen, die in der Krise sind und Hilfe suchen, mit kostenloser Beratung in Marketing und Kommunikation unterstützen. Und dafür haben wir eine kleine digitale Kampagne entwickelt, die zielgerichtet Unternehmer und Marketingfachleute von KMU's anspricht und gratis Unterstützung anbietet. Denn auch wir sind Teil der Schweizer Wirtschaft und haben grosses Interesse, den Schaden für uns alle möglichst klein zu halten und Solidarität erlebbar zu machen», sagt Matthias Kiess zur Massnahme. 

Media
Image
Text

Eine Plattform für das lokale Gewerbe

Auf der Plattform kann das lokale Gewerbe aus Liestal sein Angebot «trotz Corona» publizieren. Bereits innert weniger Stunden meldeten sich unzählige KMUs mit Lieferdiensten, Onlineshops und Onlineseminaren. Auch Dienstleister wie Yogaschulen und Schreiner bieten ihren Service online an.

Eine Gruppe Detaillisten aus Liestal koordiniert nun gemeinsam mit Berchtold Marketing eine Plakataktion in den Schaufenstern im «Stedtli». In Kombination mit einer Social-Media-Kampagne soll sie weiter auf das Hilfsangebot aufmerksam machen. Zuvor war die Plattform bereits in anderen Gemeinden als Laufen-bl.app und Allschwil.app gestartet. Weitere Gemeinden sind zurzeit in Abklärung. «Ziel ist es eine nachhaltige Lösung vor allem für die Lädeli in den Kleinstädten zu schaffen», so Rico Berchtold, Inhaber von Berchtold Marketing.
 

Media
Image
Text

Havas Schweiz erstellt Leitfaden für Marken

In der aktuellen Situation rund um die Corona-Pandemie – und auch in der darauffolgenden Zeit – sind viele Marken und Unternehmen mit der Frage konfrontiert, wie sie sich nun in dieser Zeit verhalten sollen. Vieles wird sich ändern und die Auswirkungen der Pandemie wird ein Umdenken für Marken nach sich ziehen. Mit einem Leitfaden in drei Phasen versucht die Agentur aufzuzeigen, was ihr im Moment und für die Zukunft wichtig erscheint.

Media
Image
Text

Am Donnerstag erscheint der erste Züri-Zuhause-Tipp

Normalerweise umfasst der Züritipp das Ausgeh- und Kulturangebot im Grossraum Zürich. Da dieses gegenwärtig entfällt, hat die Redaktion entschieden, das Stadtmagazin vorübergehend neu zu definieren und andere, der aktuellen Situation angepasste Schwerpunkte zu setzen. So erscheint ab Donnerstag wöchentlich der Züri-Zuhause-Züritipp mit Empfehlungen rund um die eigenen vier Wände – vereinzelte Doppelnummern sind möglich. Daneben sind alle Inhalte auch online auf Zueritipp.ch verfügbar, ergänzt durch weitere Beiträge.

Der neue Newsletter, der einmal wöchentlich erscheint, wird von Züritipp-Redaktionsleiterin Priska Amstutz und Züritipp-Redaktorin Annik Hosmann kuratiert und enthält ergänzend persönliche Anekdoten und Tipps der beiden Verfasserinnen.

«Motivierende und inspirierende ‹Soft-Inhalte› haben es während der Corona-Krise nicht besonders leicht. Sie verschwinden schnell, weil laufend Nachrichten nachrücken. Das Bedürfnis der Leserinnen und Leser nach Unterhaltung und Ablenkung ist jedoch auch vorhanden. Entlang der bisherigen Rubriken, darunter Essen & Trinken, Musik & Clubs, Kinder & Familie, empfiehlt die Redaktion im Züri-Zuhause-Züritipp Lesestoff, Songs, streambare Filme und andere digitale Angebote, macht Selbstversuche, die gerne auch mal scheitern dürfen, befragt Kulturschaffende und Shopbetreiber zu ihren Alternativangeboten, zeigt einfache Rezepte mit Zutaten von Zürcher Produzenten, die ihre Produkte nach Hause liefern, und beschäftigt sich in einer Kolumne mit dem Wort ‹Ausgang›. Im Vergleich zum regulären Züritipp ist der Umfang durch den Wegfall der Veranstaltungsagenda geringer, dafür besteht der Inhalt aus längeren, magazinigeren Stücken, wir spielen je nach Thema mit den Seiten-Umfängen», erklärt Priska Amstutz.

Media
Image
Text

Illustrator wird zum Pro-Senectute-Kurier

Auch der Luzerner Grafiker und Illustrator Ludek Martschini hat wegen des Coronavirus keine Aufträge mehr und kann seine Skizzier-Kurse nicht mehr durchführen. Deswegen hilft er nun drei Mal pro Woche bei der Stiftung Pro Senectute aus, indem er Mahlzeiten für Senioren ausliefert.

Media
Image
Text

Ein Abend für den Schweizer Film

Am Freitag, 27. März hätte die 23. Verleihung der Schweizer Filmpreises in Zürich stattfinden sollen. Aufgrund der COVID-19-Pandemie musste die Verleihung abgesagt werden. Anstelle der Preisverleihung strahlen die TV-Sender der SRG SSR am Freitagabend, 27. März nun ein Sonderprogramm zum Schweizer Film aus. Bei SRF moderiert Filmexpertin Monika Schaerer ab 20:10 h auf SRFzwei den Abend. Gezeigt wird ab 20:20 h der mit dem Filmpreis 2020 ausgezeichnete Dok-Film «Immer und ewig» der Basler Filmemacherin Fanny Bräuning, die ihre aussergewöhnlichen Eltern porträtiert.

Media
Text

Drei Monate einen kostenlosen Onlineshop inklusive SEA-Betreuung

Wer bisher vielleicht keinen Webshop benötigte, braucht plötzlich dringendst einen. Hilfe kurz und unkompliziert: Die Digitalagentur Treestones bietet zusammen mit ihren Partnern Shopware, Trendhosting & Payrexx einen für die nächsten drei Monate kostenlosen Onlineshop an – inklusive SEA-Betreuung. «Obschon wir unserer Arbeit von Zuhause aus nachgehen können, können das viele andere, gerade kleine Geschäfte nicht. Genau dem wollen wir entgegen wirken und haben uns deshalb entschieden denjenigen zu helfen und den Weg in die Digitalisierung zu erleichtern. Denn gerade jetzt wo viele Zuhause sind, ist der einzige mögliche Weg der Digitale», schreibt die Agentur. Treestones will damit dafür sorgen, dass die Krise vielleicht auch Chancen bietet. Das Angebot klingt zumindest danach, als könnte man – bei Intresse – einen Blick darauf werfen: Treestones.ch/corona-care

Media
Image
Date
Magazine
Main story
Aus
Top Artikel
Aus
Image