Category
Authors
Lead
Solid Identities ist die neue Branding-Lead-Agentur von Betty Bossi, der Schweizer Marktführerin im Bereich Kulinarik.
Content
Media
Image
Text

Die Zürcher Beratungs- und Designagentur hat den Auftrag, die über 60-jährige Erfolgsgeschichte der Schweizer Traditionsmarke weiter voran zu treiben und die Marke für den nachhaltigen Erfolg in einem immer kompetitiveren Marktumfeld zu stärken. «Solid hat uns mit ihrem Verständnis unserer Markenidentität, mit ihrer Hands-on-Mentalität sowie mit ihren kreativen Vorschlägen überzeugt», sagt Betty Bossi CEO Lars Feldmann. «Wir sind sicher, dass Solid ein idealer Partner ist.»

Ein erster Fokus der Zusammenarbeit liegt auf der gezielten Weiterentwicklung des Markenauftritts und dessen systemisch kohärente Implementierung über alle physischen, gedruckten und digitalen Touchpoints hinweg. Zum Leistungsportfolio von Betty Bossi gehören verschiedene Print- und Digitalmedien, Küchen- und Haushaltshelfer sowie im B2B-Bereich Food Consulting, Lizenzen und Produktentwicklungen.

Erste Resultate werden im Frühling 2019 sichtbar sein.

Date
Magazine
Main story
Aus
Top Artikel
Aus
Image
Image
Category migration source
Body migration source

Die Zürcher Beratungs- und Designagentur hat den Auftrag, die über 60-jährige Erfolgsgeschichte der Schweizer Traditionsmarke weiter voran zu treiben und die Marke für den nachhaltigen Erfolg in einem immer kompetitiveren Marktumfeld zu stärken. «Solid hat uns mit ihrem Verständnis unserer Markenidentität, mit ihrer Hands-on-Mentalität sowie mit ihren kreativen Vorschlägen überzeugt», sagt Betty Bossi CEO Lars Feldmann. «Wir sind sicher, dass Solid ein idealer Partner ist.»

Ein erster Fokus der Zusammenarbeit liegt auf der gezielten Weiterentwicklung des Markenauftritts und dessen systemisch kohärente Implementierung über alle physischen, gedruckten und digitalen Touchpoints hinweg. Zum Leistungsportfolio von Betty Bossi gehören verschiedene Print- und Digitalmedien, Küchen- und Haushaltshelfer sowie im B2B-Bereich Food Consulting, Lizenzen und Produktentwicklungen. 

Erste Resultate werden im Frühling 2019 sichtbar sein.

Media migration source
Image