Category
Lead
Die Publicitas informiert über den Zwischenstand ihrer Reorganisation und gibt bekannt, dass der Verkauf in der Schweiz künftig in vier Gebiete eingeteilt werde. Die Leitung der beiden Westschweizer Gebiete übernimmt Patrick Cuénoud, das Verkaufsgebiet Mitte leitet René Gehrig und das Gebiet Ost steht unter Leitung von Stefan Bai. Ab August sind weitere Reorganisationsschritte geplant.
Content
Text
Die Publicitas informiert über den Zwischenstand ihrer Reorganisation und gibt bekannt, dass der Verkauf in der Schweiz künftig in vier Gebiete eingeteilt werde. Die Umstrukturierung komme «rascher voran als geplant», heisst es in einer Mitteilung vom Freitagabend. Vor allem die Vermarktung von Printmedien und TV hätten an Effektivität, Transparenz und Verkaufsorientierung gewonnen. Per August seien hinsichtlich Optimierung der Verkaufsprozesse und -leistungen weitere Reorganisationsschritte geplant. Der Verkauf Schweiz unter Thomas Bargetzi wird künftig in vier regionale Verkaufsgebiete (Léman, ROC, Mitte und Ost) aufgeteilt. Zudem entstehen in Zürich die beiden Abteilungen «Verkauf national» und «Direct Sales». Im nationalen Verkauf werden die Kompetenzeinheiten pro Mediagattung angesiedelt. Hauptaufgabe der regionalen Verkaufseinheiten mit ihrem Filialnetz sei weiterhin der aktive Printverkauf, heisst es in der Mitteilung weiter. Daneben sollen aber Beratung und Verkauf über alle Medien sukzessive vorangetrieben werden. Dabei kommen sogenannte Kompetenzeinheiten zum Einsatz. Sie sollen die Regionen mit spezifischem Know-how unterstützen, zum Beispiel zu elektronischen Medien. Zudem betreuen sie die Partner in den Mediaagenturen und bei den Kunden, wie Bargetzi im Communiqué zitiert wird. Die Key Account Abteilungen von Publicitas Publimedia und die Einheiten von «Electronic & Interactive» arbeiten künftig näher zusammen. Sie betreuen in Absprache mit den beteiligten Agenturen die rund 50 wichtigsten Werbeauftraggeber. Die Einheit «Media Partner Relations» wird in den Verkauf integriert. Für einheitliche Messbarkeit aller Unternehmenszweige soll ein neu eingeführtes Reporting-System sorgen. Und anscheinend setzt die Publicitas auf internen Wettbewerb: Seit Juni können alle Verkaufseinheiten auf einer Rangliste sehen, wo sie mit ihrer Verkaufsleistung im Vergleich zu anderen Einheiten stehen. Die leitenden Köpfe in der Verkaufsorganisation «Sales Schweiz» ab 1. August 2008 bzw. 1. September 2009 sind: Leitung: Thomas BargetziVerkaufsgebiet West: Patrick CuénoudVerkaufsgebiet Mitte: René GehrigVerkaufsgebiet Ost: Stefan BaiNZZ-Media: Walter VontobelPublicitas Publimedia: Stephan GartenmannElectronic & Interactive: Tim DührkoopPublicitas Publiconnect: Markus BucherDirect Sales: Moreno CavalierePublicitas Publimag: Darko PanicNew Sales: Werner SchlatterPublicitas Swiss Press: Paul BaumgartnerMedia Partner Relations: Alexandra KasperSales Support: Heinz Bischof Die Leitung bei Marketing & Communications Worldwide: Leitung: Christian GartmannMarket Development: Séverine LagoMarketing Services: Michael SchaeferLegal Services: Jan WidmerProject Rebranding: Sabine Tschopp
Date
Magazine
Main story
Aus
Top Artikel
Aus
Category migration source
Body migration source
Die Publicitas informiert über den Zwischenstand ihrer Reorganisation und gibt bekannt, dass der Verkauf in der Schweiz künftig in vier Gebiete eingeteilt werde. Die Umstrukturierung komme «rascher voran als geplant», heisst es in einer Mitteilung vom Freitagabend. Vor allem die Vermarktung von Printmedien und TV hätten an Effektivität, Transparenz und Verkaufsorientierung gewonnen. Per August seien hinsichtlich Optimierung der Verkaufsprozesse und -leistungen weitere Reorganisationsschritte geplant. Der Verkauf Schweiz unter Thomas Bargetzi wird künftig in vier regionale Verkaufsgebiete (Léman, ROC, Mitte und Ost) aufgeteilt. Zudem entstehen in Zürich die beiden Abteilungen «Verkauf national» und «Direct Sales». Im nationalen Verkauf werden die Kompetenzeinheiten pro Mediagattung angesiedelt. Hauptaufgabe der regionalen Verkaufseinheiten mit ihrem Filialnetz sei weiterhin der aktive Printverkauf, heisst es in der Mitteilung weiter. Daneben sollen aber Beratung und Verkauf über alle Medien sukzessive vorangetrieben werden. Dabei kommen sogenannte Kompetenzeinheiten zum Einsatz. Sie sollen die Regionen mit spezifischem Know-how unterstützen, zum Beispiel zu elektronischen Medien. Zudem betreuen sie die Partner in den Mediaagenturen und bei den Kunden, wie Bargetzi im Communiqué zitiert wird. Die Key Account Abteilungen von Publicitas Publimedia und die Einheiten von «Electronic & Interactive» arbeiten künftig näher zusammen. Sie betreuen in Absprache mit den beteiligten Agenturen die rund 50 wichtigsten Werbeauftraggeber. Die Einheit «Media Partner Relations» wird in den Verkauf integriert. Für einheitliche Messbarkeit aller Unternehmenszweige soll ein neu eingeführtes Reporting-System sorgen. Und anscheinend setzt die Publicitas auf internen Wettbewerb: Seit Juni können alle Verkaufseinheiten auf einer Rangliste sehen, wo sie mit ihrer Verkaufsleistung im Vergleich zu anderen Einheiten stehen. Die leitenden Köpfe in der Verkaufsorganisation «Sales Schweiz» ab 1. August 2008 bzw. 1. September 2009 sind: Leitung: Thomas BargetziVerkaufsgebiet West: Patrick CuénoudVerkaufsgebiet Mitte: René GehrigVerkaufsgebiet Ost: Stefan BaiNZZ-Media: Walter VontobelPublicitas Publimedia: Stephan GartenmannElectronic & Interactive: Tim DührkoopPublicitas Publiconnect: Markus BucherDirect Sales: Moreno CavalierePublicitas Publimag: Darko PanicNew Sales: Werner SchlatterPublicitas Swiss Press: Paul BaumgartnerMedia Partner Relations: Alexandra KasperSales Support: Heinz Bischof Die Leitung bei Marketing & Communications Worldwide: Leitung: Christian GartmannMarket Development: Séverine LagoMarketing Services: Michael SchaeferLegal Services: Jan WidmerProject Rebranding: Sabine Tschopp